Als 25-Jähriger durchquerte ich mit einem klapprigen VW-Bus die Sahara, lebte auf Kreta, Kuba, den Malediven, war Musikjournalist und Chef des Jugendressorts bei der größten Tageszeitung Österreichs, Artdirector und Journalist beim „WIENER“.

Seit 1995 freier Autor und Musiker. Mein erstes Buch - "Ganz privat" - erschien im November des selben Jahres, aber auch Bands wie "Nolly Brown" (Hitsingle "Start It Again") gehörten in dieser Zeit ebenfalls zu meinem künstlerischen Schaffen. Danach verbrachte ich acht Jahre auf Gran Canaria, kehrte im Jahre 2003 wieder nach Wien zurück, brachte kurz danach den Kurzgeschichtenband "Sirenenkonzert" heraus und gründete NEW SIN ("Nobody knows"), eine Band der Sonderklasse, die leider den Weg vieler österreichischer Formationen ging - sie gibt es seit Mitte 2011 nicht mehr.

 

In meinem demnächst erscheinenden Krimi „Mundo Aborigen“ folgt  Kommissar Johann „Joe“ Eisvogl der Spur eines Massenmörders von Wien bis nach Gran Canaria und durchlebt dabei eine Hölle, die selbst Hannibal Lecter seinen schlimmsten Feinden nicht zumuten würde.

ABOUT ME

FOLLOW ME

  • Wix Facebook page

© 2013 by PETER PAUSWEK. Photo © 2012 by ANGELA FORRO